Schadenmanager – die Nr. 1 im Rechtsschutz – jetzt neu mit Deurag, BGV und WGV

Bernd Pohl 20. Dezember 2010 von in WebAkte
gelesen: 23986 , heute: 2 , zuletzt: 25. April 2014

Mit dem e.Consult Schadenmanager können Sie als Anwalt speziell in Verkehrsunfallsachen die Kommunikation mit den Versicherungen komfortabel elektronisch abwickeln. Das spart Ihnen Zeit und Geld. Die Rechtsschutzabwicklung ist für den Anwalt sogar komplett kostenfrei.

Der Datenaustausch ist mit allen Versicherungen möglich. Immer mehr Unternehmen setzen dabei auf den elektronischen Direktweg. Dabei wird quasi die Kanzleisoftware des Anwalts über den Schadenmanager direkt mit dem Versicherungs-Rechenzentrum verbunden. Schneller und sicherer geht’s nicht.

Zu Beginn des kommenden Jahres bieten mit der Deurag, der BGV und der WGV Versicherung drei weitere Versicherer den elektronischen Direktweg an. Damit sind schon fast alle der Top 20 Rechtsschutzversicherer besonders komfortabel angebunden. Mit den übrigen laufen bereits Gespräche.

Der e.Consult Schadenmanager ist damit die erste Wahl für die gesamte Kommunikation im Rechtsschutzbereich. Übrigens: Der Schadenmanager ist in alle führenden Kanzleisoftwaresysteme komfortabel eingebunden (RA-MICRO, AnNoText, ReNoStar, Phantasy, WinMacs, NoRa, WinRa, BS-Anwalt), kann aber auch ohne Kanzleisoftwaresystem eingesetzt werden.

Weitere Informationen zum e.Consult Schadenmanager finden Sie hier.

Kommentar schreiben | Trackback setzen | Kommentare dieses Artikels als RSS

Bookmark and Share

3 Kommentare zu “Schadenmanager – die Nr. 1 im Rechtsschutz – jetzt neu mit Deurag, BGV und WGV”

  1. 20. Dezember 2010, 16:35

    [...] e-consult-Blog macht Werbung für schnelle Schadensregulierung mit dem e.Consult-Schadenmanager Der [...]

  2. 23. Dezember 2010, 10:35

    wer sind denn die Top 20 Rechtsschutzversicherer?

    Können Sie mir diese benennen!

  3. 27. Dezember 2010, 16:37

    Mal sehen, ob die DEURAG das auch so umsetzt. Es wäre schön, wenn das “Durcheinader” endlich ein Ende findet.

 

Schreiben Sie einen Kommentar