Mandantenflyer für die WebAkte – kostenlos zum selberdrucken

98mal gelesen

Je mehr Mandanten die WebAkte benutzen, desto mehr Zeit und Geld sparen sowohl Anwalt als auch Mandant. Nun geht es darum, den Mandanten von der Sinnhaftigkeit der WebAkte zu überzeugen. Damit dies einfach gelingt und keinen Aufwand verursacht, gibt es die WebAkte-Mandantenflyer. Diesen legt man in der Anwaltskanzlei aus (Wartezimmer, Empfang, …) und bezieht sich im Erstberatungsgespräch darauf. Dabei ist es ratsam, dem Mandanten die Wahl zu lassen:


„Wir sind sehr daran interessiert, Sie kurzfristig über jede unserer Tätigkeiten zu informieren. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten a. Wir informieren Sie per Post. Dann kann es allerdings ein zwei Tage dauern, bis Sie auf dem neusten Stand sind. b. Wir informieren Sie per WebAkte. Dann haben sie einen sicheren Zugriff auf Ihre Akte im Internet und sind Sie immer auf dem Laufenden. Alle weiteren Informationen finden Sie hier auf diesem Infoblatt.“



Erfahrungsgemäß wählt inzwischen die Mehrheit (nach Kundenbefragungen ca. 70 %) die sichere elektronische Variante. Den Mandantenflyer können sie hier runterladen: Mandantenflyer WebAkte.pdf WebAkte-Kunden dürfen zudem alle Texte des Flyers auch auf der eigenen Homepage verwenden. Tipp: Bieten Sie Ihren Mandanten den WebAkte Mandantenflyer zum Download von ihrer Homepage an. Wenn Sie wissen wollen wie das funktioniert, rufen Sie uns einfach an: 0681-950 82 80, Ansprechpartner ist Christian Kaltenborn.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.