Kanzlei optimiert Forderungsmanagement der BMW AG mit der WebAkte

69mal gelesen

Die Kanzlei STOPP PICK & KALLENBORN optimiert das Forderungsmanagement der BMW AG im Saarland. BMW profitiert seither von 70 % weniger Kosten und gestiegenen Erlösen, die Kanzlei von der engen Bindung eines zufriedenen Mandanten. Inzwischen läuft die Inkasso-Abwicklung sogar bundesweit bei allen BMW-Niederlassungen über die WebAkte.






Die Basis dieser Erfolge bildet die WebAkte, eine hochsichere Lösung zur Kommunikation zwischen Anwälten und Mandanten, die zugleich der Dokumentation dient.


[quote] Endlich erzielen wir höhere Betreiberquoten aus unseren Rechtsfällen – und dies bei deutlich geringerem Aufwand und überschaubaren Kosten. [/quote]


Dietmar Staedtler, Kaufmännischer Leiter BMW Niederlassung Saarbrücken [quote] Im Falle unserer Zusammenarbeit mit dem Niederlassungsverbund der BMW AG konnten wir sogar völlig neue Prozesse auf Basis der WebAkte einführen, die für beide Seiten gewinnbringend sind. [/quote] Ulrich Stopp, RAe STOPP PICK & KALLENBORN Auch Sie können sich mit der WebAkte wertvolle Vorteile im Wettbewerb erschließen und Ihre Prozesse effizienter gestalten. Gehen Sie gezielt auf Mandanten im Geschäftsumfeld zu. Überzeugen Sie durch den gewinnbringenden Einsatz der WebAkte auf beiden Seiten – Mandant und Kanzlei. Um das Thema „Vernetzung mit Business-Mandanten“ geht es auch auf unserem kostenlosen Seminar am 19.10.2012 in München. Es sind noch Plätze frei. Hier geht es zur Anmeldung.


Jetzt über die WebAkte informieren!  

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.