Bilder vom ADAC JuristenCongress 2012 in Bonn

114mal gelesen

500 Verkehrsjuristen tagten in Bonn- e.Consult war dabei Vom 27. bis 29. September 2012 trafen sich über 500 Vertragsanwälte des ADAC und Rechtsexperten aus dem In- und Ausland zum 36. ADAC JuristenCongress in Bonn. Diese renommierte Fachtagung findet alle zwei Jahre in einer anderen deutschen Stadt statt. Es wurden neuste rechtspolitische Fragen diskutiert und Erfahrungen rund um das nationale und europäische Verkehrsrecht ausgetauscht.

Wichtige Themen des Kongresses waren unter anderem die Haftung für Sachmängel beim Autokauf, Erkenntnisse der Unfallrekonstruktion sowie interessante, prozessuale Fragen des Strafprozessrechts. Aber auch der Verbraucherschutz kam bei diesem Congress nicht zu kurz: So setzt sich der ADAC schon seit Jahren für die Liberalisierung des Ersatzteilmarktes ein, um unnötig hohe Preise durch Monopole der Fahrzeughersteller zu beseitigen. Der ADAC fordert außerdem nachdrücklich wirksame Maßnahmen zur Bekämpfung der Tachomanipulation. Die Organisation der Vertragsanwälte wie auch der 36. ADAC JuristenCongress wird vom Generalsyndikus des ADAC, dem Dortmunder Rechtsanwalt und Notar Werner Kaessmann, geleitet.


Die elektronische Kommunikation zur ADAC Rechtsschutzversicherung war das Hauptthema bei der von e.Consult organisierten Begleitausstellung. Die ADAC Rechtsschutzversicherung bietet mit der elektronischen Deckungsbearbeitung das zur Zeit schnellste und modernste elektronische Dialogsystem für Juristen an. Dieses Verfahren wird von der e.Consult AG technisch umgesetzt und mit der Software WebAkte bedient. Da e.Consult das Verfahren in enger Zusammenarbeit mit der ADAC Rechtsschutzversicherung ständig verbessert und den Anforederungen der Vertragsanwälte anpasst, war der Informationsbedarf sehr hoch. Der e.Consult Infostand war mit über 300 Besuchern an einem Tag sehr gut besucht. Neben den aktuellen Verbesserungen im Rechtsschutzbereich interessierte sich das Fachpublikum für weitere Features der WebAkte – insbesondere für die Abwicklung von Unfallschäden und die Kommunikation mit Mandanten. Hier finden Sie einige Impressionen vom ADAC Juristenkongress in Bonn 2012:


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert