Geschwindigkeitsmessung online überprüfen

82mal gelesen
aceDer ACE Verkehrsrechtstag am 28. und 29. Juni in Düsseldorf  ist ein hochinteressantes Branchentreffen für Verkehrsrechtsexperten aus ganz Deutschland. Dieses Jahr stellen wir mit unserem Partner – der VUT GmbH- einen ganz besonderen Leckerbissen vor: Das WebAkte Portal zum sicheren Versand großer Dateien. Bislang war es schwierig und aufwändig große Videodateien sicher an einen externen Prüfdienstleister zu übertragen. Per Mail war der Datenschutz nicht gewahrt und oft waren die Dateien zudem zu groß, um sie elektronisch zu verschicken. Jetzt kann man sagen: So einfach war´s noch nie! Über die neue gemeinsame WebAkte Plattform der e.Consult und der VUT wird das Übertragen der Daten ein Kinderspiel:
  • WebAkte Plattform aufrufen (die genaue Internetadresse stellen wir interessierten Verkehrsrechtsprofis auf Anfrage zur Verfügung)
  • Name, Kanzleiname und E-Mail-Adresse eingeben
  • Datei anhängen, verschicken und fertig
  • VUT prüft die Meßergebnisse und übersendet online das Gutachten
vut plattform Die WebAkte kann noch mehr: Mit über 100.000 Anwendern und über 6 Millionen Kommunikationsvorgängen zwischen Anwälten und Versicherungen ist die WebAkte ein führendes System auf dem Markt. WebAkte eignet sich zur sicheren Kommunikation mit Mandanten, Versicherungen und Sachverständigen und führt zu einer deutlichen Entlastung Ihrer Frankiermaschine. (Lesen Sie hierzu den Artikel unserer Kollegin Katja Blug)     Die Erfahrung der VUT Sachverständigen bei der Beurteilung von Messergebnissen zeigt auf, dass neben technisch fehlerhaft zustande gekommenen Messergebnissen oftmals auch der fehlerhafte Umgang mit Beweismitteln zu falschen Beanzeigungen führt. Die VUT Sachverständigen beschäftigen sich hauptsächlich mit der Erstellung von Gutachten im Bereich der Überwachung des Straßenverkehrs. Die technische Überprüfung von Messergebnissen wird  vor einem juristischen Hintergrund durchgeführt und zwar in genau dem Rahmen, welcher vom BGH für das standardisierte Messverfahren aufgestellt wurde. Eine umfangreiche Diskussion über die tatsächliche technische Wirkungsweise der einzelnen Messgeräte erübrigt sich damit weitgehend. Sie interessieren sich für das neue Portal?
[contact-form-7 id=“6372″ title=“Anfrage WebAkte Portal ACE Verkehrsrechtstag“]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.