WebAkte Bewertungen & Kundenstimmen

513mal gelesen

Wir interessieren uns für Ihre persönliche WebAkte-Story!


  • Konnten Sie mit der WebAkte Ihre Mandantschaft begeistern?
  • Was gefällt Ihnen besonders?
  • Warum würden Sie die WebAkte weiterempfehlen?

Teilen Sie Ihre Erfahrung mit uns und anderen WebAkte-Anwendern! Wir freuen uns über 2 – 3 Sätze im folgenden Kommentarfeld.  Alle Bewerter erhalten ein kleines Dankeschön.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentare

  1. 20.08.2013 um 18:22 Uhr
    Rechtsanwalt Wiesen
    Antworten

    Die WebAkte ist eigentlich nichts für Nerd-Mandanten. Zu einfach. Anfangs habe ich bei Neumandanten immer weit ausgeholt mit Erklärungen zur WebAkte. Das ist aber aus jetziger Sicht alles ziemlich unnötig. Das ist einfach zeitgemäße Kommunikation. Deshalb wohl auch die hohe Akzeptanz (jüngster Mdt: 19 – älteste Teilnehmerin: 66 Jahre, Rentnerin).

  2. 20.08.2013 um 18:24 Uhr
    Anwaltskanzlei Fenske
    Antworten

    Die WebAkte vereinfacht meine Arbeit und spart nichtzletzt aufgrund der Schnittstelle zu meiner Software Zeit (und Geld). Ich benutze die WebAkte schon viele Jahre – zunächst in Bürogemeinschaft jetzt für meine Kanzlei. Die Zahl der Nutzer nimmt ständig zu. Ich bin sehr zufrieden.

  3. 29.08.2013 um 10:25 Uhr
    Zilian
    Antworten

    Für mich als Berater ist die Webakte ein rechtssicheres Instrument meine Kunden mit Dokumenten zu versorgen und bietet eine nachvollziehbare Kommunikationsplattform.
    Auch für „Nicht-Rechtsanwälte“ ein sehr gutes Kundenbindungssystem.

  4. 02.10.2013 um 11:18 Uhr
    Kornelia Mitschke
    Antworten

    Ich kann die Web-Akte nur empfehlen. Der Versicherer hat das Schreiben sofort auf seinem Rechner und kann umgehend antworten. Die Regulierung nimmt dadurch viel weniger Zeit in Anspruch.

  5. 02.10.2013 um 16:27 Uhr
    RA Ulrich Sefrin
    Antworten

    Ein Mandant-ein führendes Unternehmen der EDV-Branche-teilt heute ganz begeistert mit: „Sehr innovativ, da können wir uns eine Scheibe abschneiden“.

  6. 11.10.2013 um 12:42 Uhr
    Hanse Kanzlei
    Antworten

    Wir benutzen die Webakte erst seit kurzem. Die Akzeptanz bei den Mandanten ist sehr groß, teilweise sind sie begeistert über die Arbeitserleichterung. Für uns bedeuted sie eine große Arbeitserleichterung dank der Schnittstelle zur Kanzleisoftware. Ist einfach kein Vergleich zur bisherigen Arbeitsweise, wenn man den Zeitverbrauch und die Schnelligkeit der Kommunikation betrachtet. Das ist einfach zeitgemäße Kommunikation und zeitgemäßer Service gegenüber den Mandanten.

  7. 23.10.2013 um 22:02 Uhr
    Kety T.-S.
    Antworten

    Also ich bin privater Nutzer (Mandant) der WebAkte über eine tolle Anwaltskanzlei. Super Sache: einfache Nutzung egal ob mit Tablet , PC oder Handy. Auch im Ausland.
    Bedienung versteht jeder und zur Klärung der Angelegenheiten muss man nicht mal mehr einen Termin vereinbaren und zur Kanzlei fahren.
    Schreiben, scannen und mitliefern von Anlagen, alles geht Anwenderfreundlich und schnell. Fazit: macht die Zusammenarbeit zwischen Anwalt und Mandant schneller und einfacher.

  8. 11.11.2013 um 13:35 Uhr
    Landmann
    Antworten

    Die Webakte ermöglicht eine sehr schnelle Bearbeitung. Die Bedienung ist sehr einfach.
    Man spart Zeit und auch Geld.

  9. 11.11.2013 um 13:54 Uhr
    RAin Helzel
    Antworten

    Persönlich schätze ich die effiziente Arbeitsweise. Die Mandanten selbst sind begeistert über die Schnelligkeit der Bearbeitung, des Informationsflusses und, dass sie auch im Urlaub mmer auf dem Laufenden bleiben.

  10. 11.11.2013 um 14:21 Uhr
    RA Markus Jentgens
    Antworten

    Die Mandanten sind von der WebAkte begeistert, wobei die Begeisterung nicht nur bei jungen, sondern auch bei alten Mandanten gegeben ist. Die schnelle sichere Kommunikation wird gelobt. Ob Fotos, Verträge pp. – alles kann sicher und ohne Angst übermittelt werden. Auch in die umgekehrte Richtung vom Rechtsanwalt aus.
    Mir gefällt vor allem, dass die Portokosten entfallen und wir sicher nachweisen können, wann ein Versicherer unser Schreiben erhalten hat. Vor allem scheint es nunmehr schneller zu gehen. Auch bei Kostendeckungsanfragen, selbst wenn die Versicherer noch mit Fax antworten. Bei Unfallregulierung kann ich das System voll und ganz empfehlen, weil der Versicherer selbst die Unterlagen einscannt und wir nunmehr die Daten als PDF senden.
    Aus diesen und sicher noch weiteren guten Gründen, die sich wahrscheinlich noch einstellen werden, kann ich WebAkte weiterempfehlen.
    Freundliche Grüße
    Rechtsanwalt Markus Jentgens

  11. 11.11.2013 um 17:31 Uhr
    RA Dwars
    Antworten

    Die Arbeit mit der WEB-AKTE ermöglicht eine kompakte, schnelle und effiziente Bearbeitung von Verkehrsunfällen sowie eine wesentliche Beschleunigung der Benachrichtigung des jeweiligen VR und der dortigen Bearbeitung.

  12. 03.12.2013 um 12:09 Uhr
    RA Haßiepen
    Antworten

    Die WEBAKTE erleichtert den täglichen Arbeitsablauf erheblich, denn die Zeit für das umständliche Einpacken und Erfassen des Postausgangs ist für alle elektrischen Dokumente hinfällig. Mandanten sind begeistert, weil sie ihre Post noch in der gleichen Sekunde verfügbar haben. Insgesamt eine sehr lohnende Investition!

  13. 07.01.2014 um 13:07 Uhr
    Rechtsanwalt Marc Ballay
    Antworten

    Ich bin hochzufrieden und erachte diese Art der Kommunikation als absolut fortschrittlich und allein dem Geist der modernen Anwaltschaft angemessen.

  14. 10.03.2014 um 10:21 Uhr
    Rechtsanwalt Wulf Danker, Hauptgeschäftsführer der Rechtsanwaltskammer Thüringen
    Antworten

    Die WebAkte erlaubt uns in der Kommunikation zwischen Geschäftsstelle der Rechtsanwaltskammer und den Vorstandsmitgliedern eine reibungslose, sichere und geordnete Kommunikation. Wir haben nun einen virtuellen “Raum“ in dem wir unsere Unterlagen zentral ablegen.
    Das spart uns sehr viel Zeit.

  15. 30.04.2014 um 09:13 Uhr
    RA Stefan Kramp
    Antworten

    Die WebAkte erleichtert und beschleunigt die Abwicklung von Haftpflichtschäden mit den Versicherern. Die „Mandantenakte“ wird durchweg positiv auf- und angenommen.
    Wir möchten die WebAkte nicht mehr missen.

  16. 18.06.2014 um 16:36 Uhr
    Dr. Benjamin Munte
    Antworten

    Durch die WebAkte werden wertvolle Ressourcen in der Kanzleiorganisation frei, um sich auf die wesentlichen Kernkompetenzen konzentrieren zu können: die rechltiche Gestaltung der Schadenregulierung und die optimale Mandantenbetreuung, die durch die Webakte schnell und transparent wird – und Rückfragen effektiv vermeidet. Beides ist aus dem Kanzleialltag nicht mehr wegzudenken.
    Schnell, effektiv und transparent

  17. 01.09.2014 um 10:10 Uhr
    Hendrik W. Schwarz
    Antworten

    Ich setze seit Jahren WebAkte zur sicheren & smarten Mandantenkommunikation ein.
    Meine Mandantenstruktur umfasst unterschiedlichstes Klientel, jedoch habe überwiegend mit Privatpersonen zu tun.
    Insgesamt erhalten 95 % meiner Mandanten ihre Durchschriften per Online-Zugriffen auf die WebAkte.
    Das Thema Porto und Email ist für mich längst obsolet

  18. 03.09.2014 um 16:48 Uhr
    Rechtsanwalt Lars Oertwig
    Antworten

    Ich habe die WebAkte jetzt einen Monat testen können. Bei anfänglichen Einstellungsproblemen hat mir der technische Support der e.Consult schnell und effizient geholfen. An die Anwendung der WebAkte gewöhnt man sich schnell.

  19. 23.10.2014 um 08:33 Uhr
    Rechtsanwalt Michael Kleinekorte
    Antworten

    In meiner Kanzlei wird seit April 2014 mit WebAkte gearbeitet. Mit dem Produkt und den damit verbundenen Verbesserungen im Arbeitsalltag bin ich hochzufrieden. Der Einsatz von WebAkte erleichtert und beschleunigt die Arbeitsabläufe in der Kanzlei enorm. Vor allem das Neuanlegen von Neumandaten nimmt jetzt viel weniger Zeit in Anspruch. Die bei solchen Routinearbeiten eingesparte Zeit kommt letztlich auch unseren Mandanten zugute, um deren individuelle Belange wir uns dann intensiver kümmern können. Die einfache Handhabung von WebAkte wird auch von meinen Mitarbeitern gelobt.
    Bei der Einführung von WebAkte hatten wir in der e.Consult AG einen professionellen und kompetenten Partner, dem die Verknüpfung des neuen Produkts mit unserer Kanzleisoftware GKO Manager innerhalb kürzester Zeit und ohne Reibungsverluste gelang. Unsere Kanzlei kann WebAkte weiterempfehlen.

  20. 30.10.2014 um 12:02 Uhr
    Strobel
    Antworten

    hallo frau blug, naja es klappt anfangs nicht immer so. hoffentlich wird das besser. viele bekommen mit den passwörter die akte nicht auf oder erhalten keine email. aber wenn es einmal geklappt hat, dann ist es ein gutes gefühl der kommunikation. ich melde mich dazu nochmals. Weiterempfehlen würde ich schon.

  21. 30.10.2014 um 13:38 Uhr
    Katja Blug
    Antworten

    Ich wurde heute durch Ihre Frau Walker online geschult.
    Die Schulung war PERFEKT, Frau Walker wusste auf Alles sofort die passende Antwort und ist auf meine gestellten Fragen präzise eingegangen.
    Gerade hierdurch war die Schulung äußerst effizient, weil nicht einfach ein bekanntes Muster „abgespult“ wurde.
    Auch danach gestellte Detailfragen per E-Mail wurden sofort und in technischer Hinsicht absolut korrekt beantwortet.
    GESAMTNOTE der Schulung: 1*
    So macht die Zusammenarbeit Spass!!!!
    RA Thomas Metzler
    Fachanwalt für Verkehrsrecht

  22. 07.11.2014 um 10:16 Uhr
    RA Max-Heiner Berf
    Antworten

    Meine Kanzlei zählt seit nunmehr 11 Jahren (2003) zu den Nutzern der WebAkte der ersten Stunde. Gab es anfangs noch „Internet-Skeptiker“, die Funktion und Nutzen nicht richtig verstanden hatten, wollten diese vereinzelt noch auf herkömmliche Art per Post informiert werden. Nachdem mittlerweile praktisch jeder Internet hat, vom Schüler bis zum Rentner, haben inzwischen alle Mandanten ihre WebAkte, sind hellauf begeistert und schwören auf deren Vorteile durch Informations- und Zeitgewinn.
    RA Max-H. Berf

  23. 16.12.2014 um 12:21 Uhr
    Dr. Wellens
    Antworten

    Die WebAkte ist gut in das RA-Micro-Programm integriert. Die eingestellten Benachrichtigungen funktionieren problemlos. Wir schätzen den hohen Datenschutzstandard.

  24. 18.06.2015 um 15:49 Uhr
    Rechtsanwalt Stefan Wiesen
    Antworten

    Erneut ist mir aufgefallen, was für ein großartiges und durchdachtes Ding die WebAkte eigentlich ist.

  25. 18.06.2015 um 15:52 Uhr
    Rechtsanwalt Dr. Dirk Bischoff
    Antworten

    Lassen Sie mich als Vorsitzender des Anwaltsvereins Offenburg auf diesem Wege meinen Dank dafür aussprechen, dass Sie unseren Mitgliedern die WebAkte der e.consult AG vorgestellt haben.
    Die WebAkte erfüllt im Rahmen des elektronischen Rechtsverkehrs eine der wichtigsten Aufgaben des Anwalts: die sichere und leichte Kommunikation mit Mandanten. Sie ist ein wichtiger Baustein in der digitalen Arbeitswelt der modernen Kanzlei, dessen Bedeutung täglich zunimmt. Die ergänzenden Funktionen wie die Korrespondenz mit Versicherern, die leichte Bedienbarkeit und nicht zuletzt die Vertraulichkeit und Sicherheit des Datenverkehrs zu moderaten Preisen machen die WebAkte attraktiv.

  26. 05.08.2015 um 11:14 Uhr
    Rechtsanwalt H. Würker
    Antworten

    Wir haben in unserer Kanzlei erst damit begonnen, die WebAkte zu nutzen. Wir haben im Zeitalter der E-Mail-Kommunikation einen sicheren Weg gesucht, damit wir mit unseren Mandanten Unterlagen und Informationen austauschen können. Gerade weil Datenschutz und Datenmissbrauch in einer Anwaltskanzlei nicht außer Acht gelassen werden dürfen, wir jedoch nicht jedem einzelnen Mandanten erst aufwendig eine Verschlüsselungsmethode erklären und ggf. installieren wollten, ist die WebAkte die ideale Lösung. Ich war auch erstaunt, mit welcher Resonanz unsere Mandanten der Einladung zur WebAkte-Nutzung gefolgt sind. Wir erklären diese nicht großartig, sondern weisen lediglich in unserem ersten Schreiben auf die Möglichkeit hin und erteilen automatisch bei Kenntnis der E-Mail-Adresse die Zugangsberechtigung als Mandant/Gast. Dies wird auch so angenommen. Wie es sich entwickelt werden wir sehen. ich bin aber optimistisch.

  27. 11.08.2015 um 14:27 Uhr
    André van de Velde
    Antworten

    Die WebAkte ist eine gute Lösung, um günstig, schnell und effektiv mit Versicherern zu kommunizieren. Ich spare nicht nur Portokosten ein, es entfallen auch die mit dem Postversand verbundenen typischen Arbeitsschritte, so dass meine Mitarbeiterinnen mehr Zeit für andere Dinge haben.

  28. 02.10.2015 um 16:37 Uhr
    RA Rolf Göckmann
    Antworten

    „Guten Tag, Frau Blug,
    Danke für die wirklich exzellente Begleitung bei meinem Einstieg in WebAkte. Das ist perfekt organisiert.
    Ich werde mich in den nächsten Tagen intensiver …“

  29. 16.10.2015 um 14:48 Uhr
    Rechtsanwaltskanzlei Andrae
    Antworten

    Wir sind stets darum bemüht, unseren Mandanten einen besonderen Service anzubieten. Die WebAkte hat uns sofort überzeugt. Einen schnelleren Kommunikationsweg, der zugleich sicher ist, gibt es nicht. Die Mandanten sind begeistert von diesem Produkt und nutzen die WebAkte sehr gerne.

  30. 30.10.2015 um 01:59 Uhr
    RAin Dr Brucker
    Antworten

    Meine Mandanten sind begeistert von der Möglichkeit jederzeit in mein Büro zu kommen. Ich werde die Web Akte auf jeden Fall ausbauen und weiter nutzen. Ich genieße den direkten Kontakt mit den unterschiedlichen Versicherungen.

  31. 18.11.2015 um 14:00 Uhr
    Kanzlei Lührmann & Marquß
    Antworten

    Die Webakte ist sicherlich eine gute Lösung zur schnellen Kommunikation mit Versicherern und Mandanten und außerdem äußerst zeitgemäß, da die heutige Kommunikation größtenteils über das Internet erfolgt. Wir prüfen derzeit inwieweit uns dieses neue Arbeitsmittel die alltägliche Arbeit erleichtert und in unserer Kanzlei umgesetzt werden kann.Tagtäglich finden wir neue Funktionen heraus und sind immer wieder erstaunt, was heutzutage möglich ist.

  32. 09.12.2015 um 11:43 Uhr
    RA Philipp Appelt
    Antworten

    Die WebAkte wird von meinen Mandanten durchweg positiv angenommen. Sie erleichtert und beschleunigt die Kommunikation mit dem Mandanten, vor allem kann auf neue Schreiben durch sie blitzschnell reagiert werden. Ich kann mir ein Arbeiten ohne WebAkte gar nicht vorstellen.

  33. 16.12.2015 um 10:35 Uhr
    anwalt-ol.de
    Antworten

    Ein wirklich sehr sinnvoller Mehrwert für die Kanzlei. So kann man sich noch mehr auf das Kerngeschäft konzentrieren.

  34. 18.12.2015 um 13:58 Uhr
    RA Dr. Knok
    Antworten

    Schon nach kurzer Einarbeitungsphase sind Mitarbeiter und Mandanten begeistert. Die Implementierung in die Kanzleisoftware läuft reibungslos und die Unterstützung durch die e-consult ist sehr gut! Ich setze die WebAkte immer mehr ein.

  35. 30.12.2015 um 09:03 Uhr
    RA Pissarek
    Antworten

    Ich nutze die Web- Akte seit wenigen Tagen und bin begeistert. Die Verknüpfung mit RA- Micro erfolgte problemlos. Der Service von e-consult einschließlich der Tipps per e-mail für den gelungenen Start ist sehr lobenswert. Die schnelle Kommunikation stellt einen nicht zu unterschätzenden Wettbewerbsvorteil dar.

  36. 04.01.2016 um 16:46 Uhr
    Martin Straube
    Antworten

    Der Arbeitsfluss wird schon nach einigen laufenden Webakten in diesen Mandaten besser. Wir stellen derzeit auf komplette elektronische Aktenführung um – die Webakte ist eine logische Ergänzung. Alle beteiligten Mandanten nehmen die Webakte an – übrigens über alle Altersstufen hinweg. Wir beobachten die Entwicklung weiter, es zeigt sich aber schon, dass es ein Erfolg wird.
    Top ist die Webakte für gewerbliche Mandanten, u.a. weil wir Zugriffsrechte der Mitarbeiter genau steuern können.

  37. 07.01.2016 um 17:22 Uhr
    RAin Kozlowski
    Antworten

    Ich freue mich die Webakte auszuprobieren. Bisher gibt es einige interessierte Mandanten, welche vor allem immer nach der Sicherheit der Datenübermittlung gefragt haben, dennoch aber nicht auf den schnellen virtuellen Kommunikationsaustausch verzichten wollen. Die Webakte erscheint mir hierfür die ideale Lösung.
    – Wegfall der unsicheren Datenübertragung per E-Mail
    – Erhalt der Geschwindigkeit bei der Kommunikation

  38. 23.02.2016 um 20:49 Uhr
    Karsten Hinz
    Antworten

    Der große Teil der Mandanten arbeitet sehr gern mit der Webakte. Es gibt wie immer einige, die mit der Webakte nicht klarkommen. Es ist für unser Büro eine riesige Arbeitserleichterung bei der Bearbeitung des Postausgangs. Es gibt keinen Medienbruch, da wir ausschließlich nur noch mit der digitalen Akte arbeiten. In Sachsen gibt es zum Glück auch flächendeckend EGVP. Das Einsparpotential bei Porto, Druckermaterial und Versandkuverts ist enorm. Mir gefällt besonders immer die Leichtigkeit, wie ich mit Zugangsnachweis per Mausklick Mandanten Sendungen übermitteln kann. Das sind die Gründe, weshalb ich die Webakte anderen Kollegen empfehle.

  39. 30.04.2016 um 12:25 Uhr
    Rechtsanwältin Anette Dieckmann
    Antworten

    Die Kanzlei ist auf Arbeits- Familien- und Erbrecht sowie dem Notariat spezialisiert. Wir arbeiten seit Mitte 2005 mit der Web-Akte und
    können sie in allen Bereichen nicht mehr missen. Für den Bereich des Familienrechts bietet sich die Web-Akte insbesondere an. Man kann
    sich von jedem Rechner aus in die Web-Akte einloggen. Ob es auf der Arbeitsstelle ist oder bei der Freundin/Freund. Die Post vom Anwalt kommt nicht nach Hause. Die Web-Akte bietet einen kurz Weg der Kommunikation mit dem Mandanten. Sie wird bei uns auch oft genutzt, um kurze Anfragen zu stellen, die der Mandant zu jeder Tages- und Nachzeit einstellen kann. Es gibt kaum einen Mandanten, der das Angebot der Web-Akte ablehnt. Das gilt auch fürs Arbeits- und Erbrecht und auch im Notariat für den Informationsaustausch. Das besondere an der Web-Akte ist für die Kanzlei, dass die eingehende Informationen immer direkt der richtigen Akte zugeordnet werden. Keine Nachricht geht damit verloren.

  40. 23.06.2016 um 08:39 Uhr
    Rechtsanwalt Christian Janeczek
    Antworten

    Bei der Mandatsbestätigung erkläre ich die WebAkte meinen Mandanten IMMER mit folgender Passage: „Für unsere Kommunikation habe ich Ihnen eine WebAkte angelegt – dazu erhalten Sie per Mail einen Link, der Sie zu Ihrer Akte bei uns führt. All das, was wir Ihnen per Post senden würden, stellen wir in diese Akte – sie erhalten stets per Mail Nachricht, wenn wir etwas in die WebAkte stellen…“
    Als Antwort kam von einer Mandantin: „Wie cool ist das denn! Super.“

  41. 01.08.2016 um 12:03 Uhr
    Rechtsanwalt Rachow
    Antworten

    Die Webakte vereinfacht die Kanzleiarbeit merklich und vereinfacht für uns die Kommunikation mit Mandanten. Auch unsere Mandanten und Mitarbeiter finden diese Art der Kommunikation zeitgemäß. Die Zahl der Nutzer nimmt auch bei uns ständig zu. Ich bin auch für den kurzen Zeitraum sehr zufrieden.

  42. 25.08.2016 um 12:20 Uhr
    Kanzlei Ratzel
    Antworten

    „Mit der WebAkte haben wir eine Software, die uns eine sichere Kommunikation bei komplexen Beteiligungsstrukturen im digitalen Postversand mit Arzt, Krankenhaus und Versicherungen ermöglicht. Aufgrund der täglichen Dokumentationsarbeit sind Ärzte an elektronische Medien gewöhnt und schätzen daher auch die WebAkte – nicht zuletzt aufgrund des hiermit schnellen und sicheren Informationsaustauschs. Zudem können wir mit ihr der Mandantschaft ermöglichen, stets auf dem Laufenden zu sein, was Mandatsführung betrifft“.

  43. 02.07.2018 um 16:14 Uhr
    Hans-Jürgen Stieler
    Antworten

    Sehr geehrte damen und Herren,
    ich suche eine #Rechtsanwaltskanzlei die mit der #WebAkte z.B.: von http://www.e-consult.de
    arbeitet und „Ohne ständiges #Persönliches #Erscheinen des #Mandanten ca. 20 #Mandate übernehmen kann & will.
    a.) #Beratungshilfe #Schein & #PKH
    b.) #Rechtsschutz
    PN : info@service-stieler.de

  44. 16.01.2020 um 16:29 Uhr
    Sebastian Süß
    Antworten

    Wir können die Webakte nur empfehlen. Die WebAkte vereinfacht aufgrund der Schnittstelle zu unserer Kanzleisoftware unsere Arbeit und spart Zeit. Die Integration der Webakte in unsere genutzte Kanzleisoftware ist sehr gut und die Handhabung sehr einfach. Die Zahl der Nutzer nimmt ständig zu. Support und Vertrieb zeichnen sich durch nette, verständnisvolle und kompetente Mitarbeiter aus! Wir sind mit der Nutzung sehr zufrieden.