Sparkassenversicherung Sachsen nutzt WebAkte zur Anwaltsbeauftragung

69mal gelesen
Sparkassen Versicherung Sachsen Logo_2009 Die Sparkassenversicherung Sachsen setzt auf sichere elektronische Kommunikation mit Rechtsanwälten. Deshalb hat sie sich für die WebAkte als Beauftragungssystem entschieden. Versicherungen lassen sich in streitigen Angelegenheiten durch Rechtsanwälte vertreten. Bei der Passivbeauftragung ist dabei die fachliche Qualifikation des Rechtsberaters genauso wichtig wie die Sicherheit und Zuverlässigkeit der elektronischen Datenübertragung. Um die Geschäftsprozesse effektiver zu gestalten, erhalten Rechtsanwälte die Schadenakten nicht mehr per Post oder Telefax, sondern elektronisch in Ihre WebAkte. Die Annahme des Mandats ist so nur noch einen Mausklick entfernt. Sie sind als Rechtsanwalt spezialisiert auf die Führung von Passivprozessen für andere Versicherer und wünschen persönliche Beratung? Sprechen Sie uns gerne an! Tel. 0681 950 82 80 Sie möchten die WebAkte zur sicheren & smarten Kommunikation mit Mandanten und Versicherern kennenlernen? Jetzt WebAkte-kostenlos testen !

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.