Lösegeldtrojaner greifen gezielt Kanzleien an.

56mal gelesen
Trojaner Header Nachdem Erpressungs-Trojaner in den letzten Wochen Untersuchungen zufolge ein Drittel aller deutschen Unternehmen befallen haben, sind nun speziell Kanzleien im Fokus der Erpresser. Die Trojaner, die per E-Mail verschickt werden, verschlüsseln inzwischen nicht nur die betroffenen Computer, sondern alle im Netzwerk erreichbaren Daten. Die Daten sind dann erst nach Zahlung eines Lösegeldes wieder nutzbar. Die WebAkte schützt Sie vor Trojanern durch ihr geschlossenes System mit höchsten Sicherheitsvorkehrungen.
  • Ihre WebAkte Daten sind immer sicher. Selbst wenn Ihr Computer befallen und verschlüsselt wurde.
  • Kommunikation nur mit vertrauenswürdigen Partnern.
  • Sichere und vertrauenswürdige Kommunikation mit Ihren Mandanten.
Testen Lesen Sie mehr zu der aktuellen Angriffswelle auf Kanzleien beim Heise-Verlag>  

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.