Highway to Goslar 2020

72mal gelesen

Am Donnerstagabend kam das Celtic Inn, räumlich gesehen, an seine Grenzen. Das „Who is Who“ der Branche versammelte sich, anlässlich des Highway to Goslar 2020, um heiße Riffs und Rhythmen á la AC/DC zu lauschen.

„See it on television every day, Hear it on the radio…“, mit Riff Raff eröffnete Nick Young den Highway to Goslar 2020. Sängerin Karo gelang es binnen von Minuten, die Gäste in beste Stimmung zu versetzen. Die Performance der Band ließ bis zur letzten Minute nichts zu wünschen übrig – es wurde lauthals mitgesungen und gerockt zu den Klassikern von AC/DC.

Den Höhepunkt erreicht die Party, als Valeska Eng, Beraterin e.consult, höchstpersönlich die Bühne betrat und zum Bass griff. Mit ihrem Charme und ihrer überschäumenden Spiellust riss sie die Anwesenden in ihren Bann. Dabei erlaubte sie sich den Refrain von „Thunderstruck“ leicht abzuwandeln in „FastLane“.

Als Überraschung gab es in diesem Jahr eine kleine Verlosung – die Gäste hatten Gelegenheit, eine „Businessbeschleuniger-Torte“ zu gewinnen, für ihre Teams und Kollegen, die nicht am Highway to Goslar teilnahmen. Die Einnahmen der Torte sowie die freiwilligen Obolusse für die Schals kommen, wie bereits in 2019 geschehen, unserem Cheetha- Projekt zugute. Wir unterstützen die Aktionsgemeinschaft Artenschutz und den Cheetah Conservation Fund in Namibia bei ihrem Schutzprogramm für Geparde. An dieser Stelle herzlichen Dank an unsere Gäste, die so großzügig gespendet haben. Und durch ihre Anwesenheit und gute Stimmung den Highway to Goslar wieder zu einem ganz besonderen Erlebnis gemacht haben.

Wir freuen uns schon heute auf die nächste Party und bedanken uns herzlich bei unseren Partner und Sponsoren: Deutsche Anwaltverlag, NoRA Advanced, ACTINEO GmbH, Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins und die DEVK Versicherung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.