fbpx

Expertenaustausch mit Peter Boecker zum Schadenmanagement der Zukunft

Aufgrund der Verschiebung des Messekongresses Schadenmanagement & Assistance treffen sich die Experten virtuell statt live

86mal gelesen

Aufgrund der Verschiebung des Messekongresses Schadenmanagement & Assistance in den September haben wir uns kurzerhand entschlossen, unseren ursprünglich geplanten Expertenaustausch, am 28. April virtuell durchzuführen. Thema des Kommunikationsformates ist: Wie können im Schadenmanagement alle Akteure – Kunden, Versicherer und Rechtsanwälte, von einer effektiven digitalen Vernetzung profitieren? Peter Boecker, Hauptabteilungsleiter Schaden der DEVK Versicherungen, berichtet über seine Erfahrungen mit einem praxiserprobten Kooperationsmodell und freut sich auf den gemeinsamen Austausch.

Sind Sie Schadenexperte in einer Versicherung? Dann ist Ihnen der folgende Sachverhalt bestens bekannt. Beauftragen Sie einen Anwalt mit einem Schadenfall, dann ist das meistens der Auftakt zu einem langwierigen Schriftwechsel – zulasten Ihrer Kunden, der Versicherung und auch des Rechtsanwalts. Der Geschädigte warte auf die Freigabe der Versicherung, um sein Auto reparieren zu lassen. Der Rechtsanwalt investiert wertvolle Zeit in einen einzigen Fall und Sie als Versicherer sind alles andere als zeit- und kostengünstig unterwegs.

Wie begegnen Sie als Versicherer dieser Herausforderung?
Genau um diese Frage geht es in unserm Expertenaustausch. Peter Boecker, Hauptabteilungsleiter Schaden der DEVK Versicherungen berichtet aus seinem Erfahrungsschatz und stellt Ihnen die „Schnelle Leitung FastLane“ vor.

Was ist „FastLane“ und warum spielt Kooperation bei der „schnellen Leitung eine Rolle“?
FastLane ist ein strategischer Zusammenschluss der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht, der DEVK Versicherungen und der e.Consult AG
. Die Kooperation ist vor dem Hintergrund entstanden, dass im Schadenmanagement Versicherungen, Gutachter, Autohäuser und Assisteure bereits gut miteinander elektronisch vernetzt sind. Nicht aber die gegnerischen Rechtsanwälte und die Versicherungen und dass, obwohl der Anwalt des Anspruchstellers im Schadenfall ein Drittel der gesamten Korrespondenz mit der Versicherung führt. Das Projekt FastLane involviert digital auch die Rechtsanwälte der Anspruchsteller in das Projekt. Mit dem positiven Effekt, den gesamten Schadenabwicklungsprozess zu beschleunigen – zur Zufriedenheit aller Parteien.

In dem virtuellen Expertenaustausch stellt Peter Boecker gemeinsam mit Dominik Bach-Michaelis das Projekt mit Vorbildcharakter für die Schadenbranche vor. Übrigens: weitere Versicherer setzen auch auf Kooperation und haben sich dem Projekt angeschlossen. Nach einem Impulsvortrag von Peter Boecker, freuen sich die beiden Herren auf Ihre Fragen. Der virtuelle Event ist eine geschlossene Veranstaltung. Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail an bettina.go@e-consult.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.