fbpx

Fortbildung für Anwälte | Aktuelles zu COVInsAG

75mal gelesen

Online-Seminar an zwei Tagen | getrennt buchbar
 

Referent: Dr. Andreas Schmidt | Richter beim Insolvenzgericht Hamburg
 
Empfohlen als Fortbildung im Insolvenzrecht über 3 Stunden (pro Seminar) gemäß §15 FAO

Fortbildung direkt am Arbeitsplatz spart Zeit und ist stressfrei. Eine Kooperation zwischen e.Consult und dem SaarländischenAnwaltVerein macht es möglich. Das angebotene Online-Seminar entspricht dabei qualitativ einer Präsenzveranstaltung.
 
Herr Dr. Schmidt, Herausgeber des demnächst in 8. Auflage erscheinenden „Hamburger Kommentars zum Insolvenzrecht“, bildet zu folgenden Themen fort:


Online-Seminar am 24.04.2020, 10 – 12 Uhr
Teil 1 Auswirkungen auf Geschäftsführer, Gesellschafter und Kreditgeber

  • I.Geschäftsführer (u.a. Aussetzung der Antragspflicht, § 1 COVInsAG)
  • II.Gesellschafter und Kreditgeber (u.a. Wer ist Kreditgeber und was ist geschützt?)
Details und Anmeldung | Webinar 24.04.

Online-Seminar am 29.04.2020, 10 – 12 Uhr
Teil 2 Auswirkungen auf die Insolvenzanfechtung und den Verfahrensablauf

  • I.Insolvenzanfechtung (u.a. Gläubigerbenachteiligung, § 2 COVInsAG)
  • II.Verfahrensablauf (u.a. Gläubigeranträge, § 3 COVInsAG)
Details und Anmeldung | Webinar 29.04.

DAV-Mitglieder profitieren
Mitglieder eines örtlichen Anwaltvereins im DAV zahlen 90 € netto, Nichtmitglieder 110 € netto. Das Teilnahme-Zertifikat über je 3 Fortbildungsstunden geht Ihnen per Mail zu.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.