fbpx

Europcar steigert Customer Happiness

Einfacher und schneller Schadenmeldeprozess gemeinsam mit e.Consult entwickelt

53mal gelesen

Die Europcar Mobility Group ist einer der größten Mobilitätsdienstleister weltweit. Unter dem Portfolio der Gruppe ist Europcar eine der wichtigsten Marken. Der europaweit führende Autovermieter für PKWs, Transporter und LKWs hat gemeinsam mit der e.Consult seinen Schadennachmeldeprozess für seine Kunden noch einfacher und schneller gestaltet: Automieter haben vor der Abfahrt die Möglichkeit per SMS oder QR-Code nicht im Mietvertrag dokumentierte Vorschäden zu melden. Der neu eingeführte Prozess unterstützt in Situationen, in welchen eine persönliche Übergabe des Fahrzeuges an den Kunden nicht möglich ist. 

Die Kundenzufriedenheit steht für Europcar im Mittelpunkt seiner Serviceleistungen. Im Schadenmanagement bedeutet das, dass Transparenz und Fairness mit oberster Priorität behandelt werden. Das Team von Stefan Vorndran, Geschäftsführer der Europcar Mobility Group Germany, arbeitet kontinuierlich daran, die Serviceleistungen für seine Kunden zu verbessern. Der neueste Service wurde gemeinsam mit der e.Consult entwickelt. 

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Am Flughafen mietet sich ein Kunde einen Wagen, die Formalitäten werden am Schalter in der Flughafenhalle abgewickelt. Dazu gehört auch, dass Vorschäden im Mietvertrag dokumentiert sind. Der Kunde geht anschließend zu seinem Fahrzeug. Vor Ort in der Garage entdeckt er einen Schaden am Auto, der nicht im Mietvertrag dokumentiert ist. Was nun? Bisher mussten die Kunden zurück zum Counter, respektive Mitarbeiter. Ein zusätzlicher zeitlicher Aufwand entstand, der nicht zur Kundenzufriedenheit beitrug. Dank der mobilen Lösung der e.Consult entfällt zukünftig dieser Weg. Mithilfe seines Smartphones übermittelt der Kunde die Schadenmeldung einfach und schnell per SMS oder QR-Code an Europcar. 

Die mobile Lösung ist für Situationen, in welchen es nicht möglich ist, dass die Kunden eine persönliche Übergabe durch einen Europcar-Mitarbeiter erhalten, z.B. in Stoßzeiten oder lokalbedingten Gegebenheiten, prädestiniert. Der Kunde meldet den Schaden direkt vor der Abfahrt, indem er per SMS das Wort „Vorschaden“ an eine Servicenummer sendet. Alternativ können die Kunden den QR-Code nutzen, den sie auf dem ausgehändigten bzw. im Fahrzeug liegenden Infoblatt finden. Dieser generiert automatisch eine SMS, die anschließend nur noch abgeschickt werden muss. Der Fahrzeugmieter erhält daraufhin einen Link zu einem Online-Formular, auf dem er den Vorschaden nachmelden kann.

Wünschen Sie mehr Informationen, wie Sie Ihre Kunden mit einfacher Kommunikation via Smartphone, begeistern können?

Moritz Brunner freut sich über Ihre Anfrage per E-Mail oder Sie buchen dirket einen Beratungstermin bei ihm.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.