Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Uhr tickt. Am 25. Mai 2018 tritt die EU Datenschutz-Grundverordnung mit Haftungsverschärfung und herben Bußgeldern in Kraft. Die Vortragsreihe klärt Sie darüber auf, was das konkret für Steuerberater bedeutet:

  • Sind Steuerberater von der EU-DSGVO betroffen, und wenn ja, in welchem Umfang?
  • Was bedeutet das für den Umgang mit Mandanten?
  • Welche Top 5 sollten Sie bis zum 25. Mai 2018 erledigen?

Gerade in einer Steuerberaterkanzlei gehört der Umgang mit vertraulichen Informationen und Dokumenten zum Tagesgeschäft. Sie müssen immer wieder versendet, ver-arbeitet und ausgetauscht werden. Verschlüsselte Mails, USB-Sticks oder die Suche nach Papierbelegen genügen nicht den Ansprüchen der digitalen Welt und bremsen die Arbeitsabläufe aus.

Prozessoptimierung durch Beschleunigung und digitaler, datenschutzkonformer Informationstransfer heißen die Zauberwörter unserer Zeit – auch zwischen Steuerberatern und Mandanten.

 

Speziell für saarländische Steuerberater bieten wir zu diesen spannenden Themen eine exquiste Vortragsreihe in unserem Räumen an.

1. Vortrag: EU-DSGVO Typische Haftungsfallen für Steuerberater

2. Vortrag: Belegtransfer mit Mandanten beschleunigen und datensicher gestalten

 

Die Referenten
Rechtsanwalt Stefan Wiesen aus Saarbrücken, Datenschutzbeauftragter der e. Consult AG, (http://datenschutzaktivist.de/kann-ich-ihnen-helfen)

Dominik Bach-Michaelis (Vorstand) und Jasmine Junkes (Wirtschaftsjuristin und Kundenberaterin für Steuerberater/Wirtschaftsprüfer) bei der e. Consult AG

 

JETZT ANMELDEN

Haben Sie Interesse? Dann laden Sie hier das Anmeldeformular herunter und senden Sie es uns per E-Mail oder Fax.

Und denken Sie daran „Um 12 Uhr gebt gess“, denn zwischen den Vorträgen gibt es eine leckere Daily Soup.