Weitere Artikel
in unserem Archiv

iPad die Zukunft für uns Juristen?

“Das ist die Zukunft. Punkt.” So legt sich Ferdinand von Schirach im aktuellen Spiegel zum neuen iPad fest. Schirach ist immerhin Rechtsanwalt und Strafverteidiger in Berlin. Was ist also dran an seiner kühnen These? Wir bei e.Consult sind in der glücklichen Lage, uns selbst einen Eindruck von der neuesten Kreation aus dem Hause Apple machen zu können. Noch ist das Gerät in Deutschland nicht erhältlich, aber Kollege Bernd Pohl brachte zwei Exemplare von seinem Osterurlaub […]

Mehr Besucher auf die eigene Kanzleihomepage "locken"

Unsere Internetstatistiken zeigen: Mandanten -und solche die es werden wollen- lieben kostenlose Mehrwertangebote im Internet. So gehören die Begriffe „Bußgeld, Bußgeldkatalog, Bußgeldkatalog 2010….“ zu den absoluten Besuchermagneten. Nun hat man als Rechtsanwalt in der Regel keine Zeit, sich täglich um neue spannende Inhalte auf der Homepage kümmern. Damit sich nun nicht jeder Verkehrsjurist einen eigenen Bußgeldkatalog erstellen muss, stellen wir unseren kostenfrei zur Verfügung. Einen professionellen Button gibt es gratis dazu (Selbstverständlich nur, wenn mit […]

scheidungsfix.de beim Nachrichtensender n-tv

Das hatte uns doch sehr gefreut: Über 50 Aussteller auf dem Microsoft-Partnerstand der CeBIT 2010 und wir gehörten zu den drei Partnern, über die ein Fernsehbeitrag gedreht werden sollte. Die lieben Kollegen von n-tv waren ganz rühig und so musste alles ganz schnell gehen. Wir brauchten umbedingt ein Paar, dass sich kennenlernt, entfremdet und scheiden läßt – und das in zwei Minuten. Kein Problem – e.Consult Vorstand Bernd Pohl sprang zur Stelle und zeigte oskarverdächtige […]

e.Consult auf dem Kongress "Schaden-und Leistungsmanagement" in Leipzig

Diesmal führt uns unsere Mission die Kommunikationsprozesse von Rechtsanwälten zu optimieren nach Leipzig. Dort tagt die Versicherungsbranche unter dem Motto „Schaden- und Leistungsmanagement„. e.Consult tritt als Sponsor auf und für uns ist dies eine sehr schöne Gelegenheit, neue Versicherer kennenzulernen, um sie von der elektronischen Anwaltskorrespondenz zu überzeugen. Wir können mit unserer Software Schadenmananger zwar schon etwa 50 % aller Schadenfälle über den GDV-Schadenservice abwickeln, aber wie heißt es doch so schön: „Es gibt nichts, […]

e.Consult auf dem Autorechtstag in Königswinter

Dr. Kurt Reinking hielt die Eröffnungsrede e.Consult ist zum zweiten Mal – gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht – Sponsor des Deutschen Autorechtstages in Königswinter. Erfreulicherweise entwickelt sich die Veranstaltung prächtig und kann wachsende Besucherzahlen vorweisen. Mehr als 130 Teilnehmer ist ja eine schöne Zahl für eine noch neue Fortbildungsveranstaltung. Das liegt sicherlich einerseits an der sehr ansprechenden Örtlichkeit, andererseits an dem für Verkehrsjuristen interessanten Programm. Heute Vormittag drehte sich alles um den Unterschied zwischen Mangel […]

Neu: Kanzleilogo in Webakte einbinden

Mit der WebAkte bieten Sie Ihren Mandanten einen gesicherten Raum im Internet für die vertrauliche Kommunikation mit Ihnen als Rechtsanwalt. Sie können Ihre WebAkte jetzt individuell mit Ihrem Kanzleilogo versehen und so noch besser in Ihren Internetauftritt integrieren.

e.Consult im Heute-Journal

Es gab nicht wirklich einen ausführlichen Bericht über den Auftritt von e.Consult auf der CeBIT. Obwohl unser Stand sehr gut besucht war und auch unsere Vorstellung von scheidungsfix.de sehr gut beim Fachpublikum ankam (siehe auch „scheidungsfix.de auf n-tv„). Aber immerhin war Dominik Bach, einer der Vorstände der e.Consult AG, tatsächlich im Heute-Journal zu sehen. Wenn auch nur ganz kurz, sozusagen als „Teil der Landschaft“. Hier das Beweisfoto:

Start des e.Consult-Blog

Die e.Consult AG gibt es seit bald 10 Jahren – ich bin erst seit Anfang des Monats dabei. Meine Aufgabe ist es, für mehr Dialog zu sorgen. Deshalb starten wir jetzt dieses Weblog. Was ist eigentlich ein Weblog? Der Begriff „Weblog“ (Kurzform: „Blog“) setzt sich zusammen aus „Web“ wie „World Wide Web“ und „Log“ wie „Logbuch“. Von der Idee des „Internet-Tagebuchs“ her stammt noch die chronologische Reihenfolge aller Beiträge (der neueste Beitrag steht immer oben) und der persönliche […]